Tipps & Methoden zur Kundenbindung

Kunden gewinnen ist schon nicht leicht, doch diese dann auch langfristig zu behalten, ist ebenfalls ein Meilenstein. Aus diesem Grund haben wir in dem Artikel hilfreiche Methoden zur Kundenbindung gesammelt.

Warum ist Kundenbindung wichtig?

Eine gute Kundenbindung ist essenziell, damit bestehende Kunden nicht zur Konkurrenz wechseln. Sie wollen mit Sicherheit kein „One-Hit-Wonder“ sein und nur einmal gebucht werden, sondern Ihre Kunden über mehrere Jahre begleiten.

Ein großer Vorteil ist: Sie kennen Ihre Kunden und eben diese kenne auch Sie. So wissen beide Seiten, worauf sie sich eingelassen haben und was zu erwarten ist. Außerdem können zufriedene Kunden Ihnen dazu verhelfen, neue Kunden für sich zu gewinnen.

Die Wirkung eines glücklichen Kunden sollten Sie keineswegs unterschätzen, denn Mundpropaganda ist ein bewährtes Mittel, was Sie für sich nutzen können.

Bei der Kundenbindung geht es vorrangig darum, dass die bestehenden Kunden der Marke bzw. dem Unternehmen auch künftig treu sind und weiterhin Produkte oder Dienstleistungen kaufen.

Methoden zur Kundenbindung

Eine langfristige Kundenbindung ist für den Erfolg eines Unternehmens bzw. eines Produktes vorteilhaft. Wir haben hier einige Tipps und Methoden zur Kundenbindung festgehalten.

Erstklassiger Kundenservice

Der Kontakt mit dem Kunden sollte hervorragend sein, um eine gute Kundenbindung zu erzielen. Dieser Tipp unterteilt sich in 3 einzelne Aspekte:

Eigener Ansprechpartner

Vorteilhaft ist es hier, wenn jeder Kunde einen eigenen Ansprechpartner hat. Dies stärkt die Kundenbindung enorm.

Auch ein regelmäßiger Kontakt zu Ihren Kunden ist wichtig. Bleiben Sie dran, erkundigen Sie sich bei Ihren Kunden, ob sie weiterhin zufrieden sind und melden Sie sich in gewissen angemessenen Abständen.

Schnelle Servicegeschwindigkeit

Ebenso ist eine schnelle Bearbeitung von Kundenanliegen ein Zeichen der Aufmerksamkeit und wirkt sich positiv auf die Bindung aus.
Wird ein Anliegen schnell bearbeitet oder zumindest angegangen, sollte dies auch direkt kommuniziert werden. Halten Sie Ihre Kunden stets auf dem Laufenden, wie weit Sie mit ihren Anliegen sind.

Außerdem ist es wichtig, schnell erreichbar zu sein. Die Kundenbindung kann verbessert werden, wenn Sie für Ihre Kunden nicht nur per Mail, sondern auch per Chat oder Telefon zur Verfügung stehen. Nutzen Sie demnach die unterschiedlichen Kanäle.

Umgang mit Kundenbedürfnissen

Nehmen Sie die Bedürfnisse Ihrer Kunden ernst und kommunizieren Sie dementsprechend. Gehen Sie auf ihre Fragen ein und nehmen Sie sich die Zeit Probleme zu lösen. Besonders bei Reklamationen oder Beschwerden ist es sinnvoll einen kühlen Kopf zu bewahren und angemessen mit Kunden umzugehen.

Stellen Sie nämlich genau dann den Kunden wieder zufrieden und helfen ihm, wirkt sich das enorm auf die Kundenzufriedenheit aus und stärkt ihre Bindung.

Bonusprogramme

Die Treue der Kunden muss belohnt werden und das geht besonders gut mit Bonusprogrammen, Rabatten oder auch Coupons.

Ebenso kann ein frühzeitiger Zugriff für die Kunden auf Neuerungen oder ein spezielles Angebot verlockend sein. Weiterhin kann es in einigen Branchen sinnvoll sein, eine Kundenkarte zu haben und diese mit attraktiven Belohnungen oder Rabatten anzupreisen.

Personalisierte Angebote

Geben Sie den Kunden genau das, was sie wollen bzw. brauchen. Personalisierte und maßgeschneiderte Angebote sind das A und O der Kundenbindung. Vor allem wer auf eine langfristige Kundenbindung setzt, der sollte sich hier schlaumachen und individuelle Angebote verfassen.

Für die Erstellung von persönlichen Angeboten müssen Sie zunächst mehr über Ihr Gegenüber erfahren. Was ist das Ziel der Zusammenarbeit? Für welche Produkte interessiert sich der Kunde? Wie kann ich helfen und sein Problem lösen?

Erstellen Sie am besten ein Profil des Kunden, um auf seine Bedürfnisse auch in Zukunft eingehen zu können.

Haben Sie ein neues Produkt oder eine neue Dienstleistung im Angebot, welches auf einige der Kunden passt, dann sprechen Sie mit ihnen darüber und zeigen Sie ihnen die Vorteile.

Regelmäßiges Feedback

Man lernt nie aus. Genau aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie sich regelmäßig Feedback von ihren Kunden einholen. Schon allein der Umstand, dass Sie die Kunden nach ihrer Meinung fragen, stimmt diese positiv ein.

Schließlich zeigen Sie so Interesse an Ihren Kunden und ist somit eine effektive Maßnahme zur Steigerung der Kundenbindung.

Nicht nur das Einfordern von Feedback ist ein wichtiger Schritt, sondern auch das Bedanken bzw. Wertschätzen im Anschluss. Egal ob positives oder negatives Feedback: Sie sollten Stellung beziehen und sich angemessen bedanken oder eben das angesprochene negative aufnehmen und daraus lernen.

Ebenfalls ist es sinnvoll Umfragen durchzuführen, um die Kundenbindung zu erhöhen. Diese können Sie bspw. auf Social Media Plattformen, im Newsletter, in der App oder auf der eigenen Website veröffentlichen.

Community – Wir-Gefühl

Community-Building gehört ebenso zu den Methoden zur Kundenbindung. Dies geschieht nicht von heute auf morgen, ist dennoch sehr effektiv. Jedoch ist genau dies wohl die beste Möglichkeit der Kundenbindung. Das Wir-Gefühl ist mittlerweile zu einem richtigen Zauberwort geworden.

Werde Teil der Community. Nicht nur innerhalb eines Unternehmens ist dieser Gedanke wichtig, sondern eben auch außerhalb. (Wie Sie Ihre Mitarbeiterbindung stärken, erfahren Sie in unserem Artikel.)

Mithilfe von Social Media zeigen Sie sich Ihren Kunden und noch besser: Sie geben ihnen die Möglichkeit, darauf zu reagieren und ständig mit Ihnen zu interagieren. Zeigen Sie, dass Sie aktiv sind und stärken Sie so Ihre Kundenbindung.

Ein weiterer Tipp zur Bindung ist, dass Sie die Kunden aktiv mit einbinden. Berichten Sie über Kundenerfolge.

Wichtig ist hier: Seien Sie kreativ und veröffentlichen Sie spannende Inhalte. Ebenso ist Kontinuität und Regelmäßigkeit wichtig, denn nur so schaffen Sie eine nachhaltige Bindung und vor allem eine Glaubwürdigkeit gegenüber Ihren Kunden.

Zusammenhang zwischen Kundenzufriedenheit und Kundenbindung

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Kundenbindung nichts ist, was von einem Tag auf den anderen passiert. Eine wirkliche Kundenbindung geht einher mit Treue und Loyalität und ist dementsprechend harte Arbeit und braucht Zeit.

Außerdem steht die Kundenbindung in engem Zusammenhang mit der Kundenzufriedenheit.
Zufriedene Kunden sind dementsprechend eher dazu geneigt auch weiterhin bei ihren bekannten Unternehmen einzukaufen oder eben deren Dienstleistung in Anspruch zu nehmen.

Dennoch muss beachtet werden, dass Kundenzufriedenheit nicht gleich Kundenbindung ist. Beide Komponenten wirken aufeinander, stehen jedoch für sich selbst.

Deutsche
Server
Erfahrung
seit 2005
Verbindung SSL-
Verschlüsselt
Erneuerbare
Energien
ISO 9001 und ISO 27001
genormtes Rechenzentrum