Gesundheitstipps für Schichtarbeiter und deren Arbeitgeber

 

Das Kernmodul von Teamhero ist der Schichtplan, mit dem gegebenenfalls natürlich auch Nachtschichten geplant werden können. Da eine Nachtschicht immer eine gewisse Belastung darstellt, haben wir hier einige Tipps für Unternehmen und deren Arbeitnehmer zusammengestellt. Werden diese berücksichtigt, können die Beeinträchtigungen durch die Nachtarbeit möglichst gering gehalten werden.

 

Tipps für die Schichtarbeiter

Vor und während der Nachtschicht sollte nur leichtes Essen wie Joghurt, Quarkspeisen oder Salat zu sich genommen werden, damit der Verdauungsprozess nicht zu sehr beansprucht wird und müde macht. Kaffee sollte zum Ende der Nachtschicht vermieden werden, damit der Schlaf nach der Nachtschicht nicht gestört wird.

Bewegung hält natürlich ebenfalls fit. Leichte Gymnastik oder ein kurzer Spaziergang (idealerweise draußen) helfen, auf den Beinen zu bleiben.

Stellen Sie außerdem Ihren Biorhythmus auf die Nachtschicht ein und gehen Sie am Tag zuvor später ins Bett und stehen Sie morgens später auf.

Auch Rituale können helfen, sich auf die nächtliche Arbeit einzustellen. Der Unterschied zwischen einer Nachtschicht und einer normalen Nacht muss für den Körper deutlich zu erkennen sein. Als Rituale eignen sich z.B. das Durchführen von Entspannungsübungen, Musik, ein Hörbuch oder eine warme Dusche.

Quelle: nach ias AG

 

Tipps für die Arbeitgeber

Leichte Kost anbieten, die insbesondere für Nachtarbeiter geeignet ist. Die Bereitstellung zweckmäßiger Ruheräume ist außerdem sinnvoll. Diese sollten eine angenehme und entspannte Umgebung aufweisen. Ruhepausen sollten während der Dienstzeit auf jeden Fall möglich sein.

Der Arbeitsplatz selbst wird am Besten taghell gestaltet. Besser als Neonröhren eignen sich Tageslichtlampen, die ein natürlich wirkendes Licht erzeugen und einen positiven Einfluss auf die Wachheit haben.

Planen Sie maximal drei Nachtschichten am Stück, besser nur zwei. Dauernachtschichten gilt es zu vermeiden. Die Schichtsysteme sollten sich idealerweise am Biorhythmus orientieren. Es bietet sich das sogenannte Vorwärtsrollieren an. Das bedeutet, dass die Arbeitszeit von Früh- auf Spät- auf Nachtschicht geplant wird.

Außerdem sollten Angebote der betrieblichen Gesundheitsförderung zeitlich so eingerichtet werden, dass die Mitarbeiter in der Nachtschicht sie ebenfalls wahrnehmen können.

Quelle: nach ias AG

 

Teamheros Beitrag

Mit dem Teamhero Schichtplan-Modul können Sie die Arbeitszeiten Ihrer Belegschaft optimal planen, wie wir an dieser Stelle genau erklären. Ein guter Plan kann hier eingepasst und beispielsweise das Vorwärtsrollieren einfach umgesetzt werden.

 

Fazit

Gestalten Sie die Nachtschichten Ihres Personals möglichst wenig belastend und schulen Sie Ihre Mitarbeiter in geeigneten Maßnahmen zur Verbesserung der Verträglichkeit. Lassen Sie sich dabei gern vom Teamhero Schichtplanmodul unterstützen und nutzen Sie dessen Vorzüge. Testen Sie noch heute kostenlos Teamhero: https://www.teamhero.de/demo-anfordern

Deutsche Server

Erfahrung seit 2005

Verbindung SSL-verschlüsselt

E-Mail-Support inklusive

CO2 neutraler Strom für Server und Büro

Traffic unbegrenzt